Kommende Lesungen

.

Buchvernissage! Bergün, 19. Februar 2023

«Bergünerstein II Der Mord» erblickt das Licht der Welt!

Im zweiten Band der «Bergünerstein»-Reihe tauchen wir ein in die Zeit der Hexenverfolgung. Wie lebten die Menschen im Dorf unter der ständigen Bedrohung? Und wie kann, soll oder darf man heute darüber schreiben?

Diese und weitere Fragen diskutiert Romana Ganzoni mit der Autorin Antonia Bertschinger.

Im Anschluss wird eine epochengerechte Marenda serviert.

Sonntag, 19. Februar 2023, 15.00 Uhr, Hotel Piz Ela, Bergün.

Moderation: Romana Ganzoni

Die Platzzahl ist beschränkt – bitte melden Sie sich an auf info@scumpigl.ch.

Zusätzliche Lesung: Dienstag, 21. Februar, abends.

Flyer (PDF)

Lesung mit Musik, Bergün, 21. Februar 2023

Im zweiten Band der «Bergünerstein»-Reihe führt ein geheimnisvoller Fund zurück ins 16. Jahrhundert. In eindringlichen Briefen schildert die siebzehnjährige Lodovica, wie mit ihrer Familie vor der Inquisition in Venedig nach Graubünden flüchtet: eine beschwerliche Reise vom Palazzo in ein eiskaltes Holzhäuschen im Engadin. Treue Begleiterin auf der Flucht und letzte Erinnerung an die alte Heimat ist Lodovicas Laute – und die Musik, die damals schon Sprachen und Nationen verband.

Zwischen den Briefen lässt Lautenist Robert Grossmann Lodovicas Musik erklingen: Stücke aus Venedig und aus Schweizer Quellen des 16. und 17. Jahrhunderts.

Dienstag, 21. Februar 2023, 20.00 Uhr, Hotel Piz Ela, Bergün.

Die Platzzahl ist beschränkt – bitte melden Sie sich an auf info@scumpigl.ch.

Flyer (PDF):

Segl-Baselgia, 28. Februar 2023

Datum: 28. Februar 2023

Ort: Biblioteca Engiadinaisa, Segl-Baselgia

Thema: Auch in Italien gewann die reformierte Lehre Anhängerinnen und Anhänger. Doch sie wurden von der Inquisition verfolgt – und emigrierten nicht selten nach Graubünden. Auch in «Bergünerstein II: Der Mord» flüchtet um 1550 eine Familie von Venedig nach Pontresina. In Briefen der siebzehnjährigen Tochter Lodovica erleben wir die anstrengende Reise und den Kulturschock bei der Ankunft im unterentwickelten Engadin mit. Eingeleitet wird die Lesung durch eine kurze historische Einführung.

Trin, 29. April 2023

Datum: 29. April 2023

Zeit: 20.00

Ort: Ringelhaus, Trin

Veranstaltungswebsite: https://www.ringel-trin.ch/antonia-bertschinger

Ihre eigene Lesung

Möchten Sie eine Lesung veranstalten? Ich lese gerne an Geburtstagsfesten, Teamanlässen, in Ihrer Werkstatt, Ihrem Laden oder Vereinslokal.

Eine Lesung dauert eine Stunde und besteht aus zwei Teilen: einer historischen Einführung zum Ort und/oder Thema des gelesenen Abschnittes und natürlich der Lesung selber.

Mein Honorar beträgt gemäss Empfehlungen des Verbandes Autor*innen Schweiz (A*ds) CHF 800 pro Lesung plus Spesen (Download als PDF). Für Geringverdienende oder gemeinnützige Veranstalter*innen gewähre ich Rabatte.

Interessiert?

Kontaktieren Sie mich über den Offenen Platz.