Sejas beñvgnis or igl Crap!

Willkommen im Bergünerstein!

Flyer Buchvernissage

"Bergünerstein" nimmt Sie mit auf eine Zeitreise ins alte Graubünden. Band I "Der Krieg" erzählt die Ereignisse im Vorfeld der Bündner Wirren: 1603 schliesst der Dreibündestaat ein Bündnis mit der Republik Venedig, das den bitterarmen Berggemeinden wirtschaftliche und politische Vorteile bringen soll.

Ebenfalls 1603 versuchen die Bergüner, eine Strasse durch den Bergünerstein zu bauen, die senkrechte Felswand unterhalb ihres Dorfes. Das Bündnis bzw. der Streit, der sich daran entzündet, mündet in den als "Bündner Wirren" bekannten Krieg, und das Strassenprojekt führt zum Ruin einer Familie in Bergün.

Derweil zieht Luzia, eine arme Magd aus dem Prättigau, durchs Land und erleidet Missbrauch und Vertreibung. Lesen Sie hier einige Probekapitel!

Der Roman erscheint Mitte Juli 2019. Bereits jetzt kann er hier vorbestellt werden.

Vernissage

Die öffentliche Buchvernissage findet am Donnerstag, 18. Juli 2019 im Ortsmuseum/Bibliothek Bergün statt.

Programm:
18.00 Gespräch mit Antonia Bertschinger
Moderation: Esther Krättli, Literaturredaktorin Radio Rumantsch
18.30 Lesung aus "Bergünerstein"
19.00 Apéro mit "Bergünerstein"-Salsiz

Weitere Lesungen

Angaben zu weiteren Veranstaltungen finden Sie auf der Seite "Veranstaltungen".

Bergünerstein in den Medien

Berichte über "Bergünerstein" finden Sie auf der Seite "Pressestimmen".