Sejas beñvgnis or igl Crap!

Eine Strasse in einer senkrechen Felswand
Das Covergemälde für «Bergünerstein II: Der Mord» von Jasenko Zivanov

Willkommen im Bergünerstein!

Die Romantrilogie «Bergünerstein» entführt Sie ins Graubünden des 17. Jahrhunderts. Im Zentrum stehen das Dorf Bergün und die Schicksale der Menschen, die dort leben. Den roten Faden bilden die drei Versuche, durch den Bergünerstein, eine Felswand unterhalb des Dorfes, eine Strasse zu bauen: 1603, 1663 und 1696.

Spass, Spannung, Information

«Bergünerstein» will in erster Linie unterhalten: mit spannenden und berührenden Geschichten, mit Erzählfiguren zum Mitfiebern und Mitleiden. «Bergünerstein» will aber auch informieren: über die Lebensumstände von Frauen, Männern und Kindern, über Politik und Gesellschaft im alten Graubünden.

Von der Salpeterproduktion und Bauweisen von Toiletten über Hexenverfolgung, Söldnerheerfinanzierung und Astrologie bis zu Sprengtechniken: Zusammen ergeben die Themen der verschiedenen Bücher ein Panorama des Lebens im 17. Jahrhundert.

Bonusmaterial auf der Website

Rechercheergebnisse, die in den Romanen nicht dargestellt werden können, werden auf der vorliegenden Website präsentiert. Wenn zu einem bestimmten Thema besonders viele Quellen gefunden bzw. neue Quellen ausgewertet werden konnten, publiziert die Autorin Fachartikel dazu. Ihre Lesungen leitet sie jeweils durch eine kurze historische Einführung ein.

Plaudern mit der Autorin

Die Autorin ist auf Twitter unter dem Namen Duonna Antonia jederzeit für Fragen und Plaudereien über Bündner Geschichte zu erreichen.

Lesungen

Lesungs-Termine finden Sie auf der Seite Veranstaltungen.

Möchten Sie selber eine Lesung veranstalten? Melden Sie sich auf dem Offenen Platz! Wir freuen uns.